HAPPY_DUCK_Logo18_whiteback

Kollektionsbericht HAPPY DUCK
H/W 2019

Der Name „Happy Duck“ steht in erster Linie für eine sportive und moderne Outdoorjacke.

Durch den Einsatz von hochwertigen Daunenimitaten, welche in der Verarbeitung auch in Kammersystem befüllt werden, wird eine vergleichbare Wärmeisolierung und Jackenoptik erzielt, wie bei echten Daunenjacken. Es wird also kein Lebewesen seines Federkleides beraubt. Die „Happy Duck“ Jacken kommen somit völlig ohne tierische Komponenten aus.

Silhouetten

Moderne Schnittführungen bilden die Grundlage für eine Neuinterpretation der Happy Duck Kollektion Winter 19/20.

Leichte A-Shapes, dezent volumige O-Formen aber auch sanft taillierte Modelle bilden die Basis der Kollektion und werden in unterschiedlichsten Längen umgesetzt.

Wichtig ist das Spiel mit Elementen aus dem Aktivbereich in der Kombination mit techn. Oberstoffen, denn dies bietet Funktion und Schutz zugleich in einer Welt in der das Thema High Protect in vielen Bereichen immer wichtiger wird.

Verschiedene Einflüsse, aus Bereichen wie z.B. Street- Work- und Sportswear, verschmelzen zu einer innovativen Aussage und ergeben so einen modernen dynamischen Stil.

Neben den wattierten Steppmodellen wird die Kollektion aus den Bereichen Parka- und Bikerstyles ergänzt.

Stoffe:

Technisches leichtes Nylon, mit einer glänzenden Oberseite, bildet die Basis und wird bei unterschiedlichsten Modellen eingesetzt.

Eine schwerere Technoware mit softem Mattglanz steht für die Modelle die weniger gesteppt und leichter wattiert werden um den Trend hin zu sportiven City-Styles umzusetzen.

Styling:

Das Spiel mit neuen Farben und auch kontrastierenden Besätzen steht für die klare sportive Aussage der Kollektion.

Athletikelemente wie z.B. Kontrastbänder, Tunnelzüge, colorierte Reißverschlüsse haben einen großen Einfluss im Styling und werden auf unterschiedlichste Art umgesetzt.

Color-Blocking mit Hell-Dunkeleffekten aus der gleichen Farbfamilie ergeben eine sanfte aber auch klare Umsetzung dieser Modetendenz.

Neue Stepplinien, teils sehr aufgelöst, und im Mix von unterschiedlichen Linienführungen geben den Styles eine neue Optik und lösen die bekannten Querstepper ab.
Webpelze, ob Teddy oder Fuchsoptiken, werten die Modelle zusätzlich auf und unterstreichen die sportive Aussage.

Farben:

Die Modelle bestechen durch ihre intensive Farbpalette. Vibrierende, fast poppige Töne erhellen die Wintersaison 19/20 und bilden die Basis der gesamten Kollektionsaussage.

Hell-Dunkeleffekte erzeugen eine visuelle Spannung und bieten einen neuen Anreiz. Beginnend mit einem kräftigen Viola, das mit einem rotstichigen Tintenton kombiniert wird geht die Reise weiter mit einem intensiven Pink das von einem leuchtenden Cyclam begleitet wird.

Komprimierte Grünnuancen von Pistazie über Smaragd bis hin zu Khaki stehen für eine energiereiche Farbthematik. Strahlende Orangebrauns bilden den Abschluss und erlauben im Mix aber auch als Einzelfarben betont sportive Harmonien.

 

Gelsenkirchen im Dezember 2018,

Alexander Otto Produktmanager

Kollektionsbilder HAPPY DUCK