Kollektionsbericht KIRSTEN
F/S 2020

Die Kollektionen KIRSTEN setzt modische Akzente in der Saison Sommer 2020.

Im Fokus steht der Einsatz neuer Materialien und das Spiel mit interessanten Details im Zusammenhang mit einer neuen und trendigen Farbaussage.

Stets die Endverbraucherin vor Augen bieten die Kollektionen einen veränderten Blickwinkel auf den Modegrad und die saisonalen Veränderungen in den internationalen Märkten.

Gelerntes Tun und Handeln wird in Frage gestellt und eingeschlagene Wege überdacht um neue Impulse zu setzen.

 

SILHOUETTEN / STYLING

Outdoor

Verkürzte Formen in Richtung Blouson und/oder Inbetweenstyles bilden die Grundlage der gesamten Kollektion und werden über neue Weiten zu lässigen Styles verarbeitet die die Saison 2020 beeinflussen und neu prägen.

Verkürzte Parka- und Jackentypen spielen mit dem Thema Functionwear und werden durch den subtilen Einsatz von Elementen aus dem Activbereich modernisiert.

Hüllige, lässige Jackentypen spielen mit Details aus der Workwear. Leichte Stepper mit Fake-down-Füllung stehen seit Saisons im Fokus und werden neu interpretiert.

Die Kollektion spielt mit neuen Materialien und Details.  Der fein dosierte Einsatz funktioneller Ideen wie Pipings aus Reflektmaterialien setzt neben akzentreichen Prints wie z.B. Tie-Dye-Verläufen oder auch aufgelösten Dot-Dessins neue Highlights.

Kontrastzipper, aufgesetzte Bänder, bedruckte Innenfutter die von Bauhausmotiven beeinflusst sind, Materialkontraste und neue Taschenlösungen sind starke Details die die Gesamtaussage der Modelle in eine moderne Richtung bringen.

Dies entspricht dem aktuellen Lebensgefühl und dem Lifestyle der modernen Frau und dies generationsübergreifend.

Blazer/Coats

Die internationalen Designer feiern das Comeback des Blazers und neuer Manteltypen. Der tailored Blazer bricht sportiv Looks auf und setzt neue Akzente. Verkürzte Formen in Minidessins, neue Strukturen und interessanten Karos, teils mit Neoneffekten, werden mit Nylon gepacht und stehen für Modernität. Longblazer teils im Dessinmix sind perfekte Vertreter der neuen Blazergeneration.

Lässige Blazermäntel aus Woolblends und moderate oversized Coats in Scubawaren werden von Themen wie „Tech-Wear“ und „Metropolitan City“ beeinflusst und von edel bis sportiv neue interpretiert.

Das Spiel mit kontrastigen Zippern, farbintensiven Pipings und neuen Innenausstattungen greifen Sportdetails wirken aber deutlich mehr urban und weniger activ.

Neue Kragenlösungen und Schnittdetails brechen den Look auf und werden zum neuen Hingucker.

 

FABRICS

Der Trend bei den Materialien setzt eindeutig auf Originalität und Charakter. Im Zusammenspiel mit den neuen Farbtrends folgen sie dem Anspruch hin zu neuen Optiken und sorgen somit für Innovation.

Dies gilt für alle Bereiche der Saison F/S 2020 und spricht somit die visuellen und taktilen Empfindungen der Endverbraucherinnen an.

Part Techno

Leichte Shape-Memorytypen, Cottonblends, Matt-Glanz-Satin und ein Clace-finishing für Wetlooks stehen für Innovation und dem Trend hin zu neuen Interpretationen im Bereich High-Tech.

Softe gechintzte Warentypen bieten Leichtigkeit im Bereich Stepp. Degradeprints in frischen soften Farben und Miniprints lassen die Kirsten-Styles sommerlich leicht erscheinen.

Statements wie Lasercuts im „Broderie Anglaise“ Look, Matt-Glanz-Embossingdessins und ganz wichtig: ein Alloverprint mit Reflex, der partiell an neue Citymodelle gemixt wird, stehen für den neuen Look und das Styling im Outdoorsegment.

Part Blazer/Coats

Neue Bindungsbilder und Strukturen spielen die ganze Bandbreite und bieten neben modernen Karo- und Streifendessins ein hohes Potential für die kreative Neuausrichtung der Kollektion.

Woolblends teils in kräftigen aber auch in hellen Neutrals stehen für Modernität. Dessinierte Jerseys, 2D-Effekte, Leinenoptiken aber auch tonale Jacquards repräsentieren die neuen Generation der Oberstoffe was Trend und Innovationen betrifft.

 

COLOR-MOODS

Soft & Easy

Natürliche Farbnuancen die, sowohl von vegetalen als auch mineralischen Tönen beeinflusst werden, bilden die Grundlage für eine Gruppe zarter Natur- und Pudertönen.

Die Farben wirken unaufgeregt und stehen in ihrer Tonalität für den Trend hin zu hellen, modernen und femininen Looks.

Tropical Moods

Ein Blick in die Welt der Tropen mit ihrer farbintensiven Vegetation steht für eine aufregende Farbscala mit warmen und satten Nuancen.

Mango, Sonnengelb und Papaya setzen starke Akzente und stehen für neue Impulse.

Sunny Florida

Schillernde Wasseroberflächen und die Tiefen der Ozeane inspirieren neben typischen Florida-Pastellen zu einer Gesamtaussage die an einen entspannten Sommertag erinnert.

Aqua, Blau und Türkisnuancen überzeugen neben Flamingo und Mint und stehen für harmonische Frische.